übersetzer deutsch litauischübersetzung deutsch litauischübersetzer litauisch deutsch
 Übersetzungsbüro Übersetzer englisch Übersetzer russisch Übersetzer italienisch Übersetzer spanisch Übersetzer französisch Übersetzer polnisch

Übersetzer Deutsch Litauisch

Übersetzer Litauisch Deutsch

  Übersetzer deutsch litauisch
www.google.de
Deutschland
Übersetzer liatuisch deutsch
www.google.lt
Litauen
 
Google
Ihre Firma ben?tigt eine technischen Übersetzung Ihrer Betriebsanleitung in die litauische Sprache, eine technische ?bersetzung Ihrer Handb?cher, Bedienungsanleitungen, Internetseiten, Maschinenbeschreibungen, Kataloge?

Mit Polyglot ?bersetzer haben Sie die M?glichkeit Ihr Buisiness in Armenien aufzubauen. Wir unterst?tzen Sie und helfen Ihnen schnell und professionell in der Landessprache Ihrer internationalen Kunden zu kommunizieren. Sollten Sie dazu Fragen haben, so stehen wir Ihnen gerne zur Verf?gung unter: E-Mail: info@polyglot-europe.com . Unsere freundliche Mitarbeiter werden Sie gerne diesbez?glich beraten.

Kurze Information über Litauen

Litauen

Litauen (litauisch Lietuva) gehört zu den drei baltischen Staaten innerhalb Nordeuropas. Litauen grenzt im Norden an Lettland (Grenzlänge 588 km), im Osten an Weißrussland (654 km), im Südwesten an die russische Oblast Kaliningrad (249 km + 19 km im Kurischen Haff) mit dessen Hauptstadt Kaliningrad (Königsberg), im Süden auf einem relativ kurzen Stück an Polen (104 km) und im Westen an die Ostsee (99 km).

Sprachen
Litauisch ca. 2.694.000 Sprechende
Russisch ca. 344.000
Polnisch ca. 258.000–400.000
Weißrussisch ca. 63.000
Ukrainisch ca. 45.000
Tatarisch ca. 5.100
Lettisch ca. 5.000
Karaimisch < 300
Das Litauische gehört zu den baltischen Sprachen, die bis auf das Litauische und Lettische ausgestorben sind und gilt als besonders archaisch und der Indoeuropäischen Ursprache von allen noch lebenden Sprachen besonders nahestehend.

Straße
Litauen verfügt über ein im Ausbau begriffenes Straßennetz mit den Autobahnverbindungen Wilna–Kaunas–Klaipeda und Wilna-Panevežys sowie der Fernstraße E67 "Via Baltica" von Warschau über Kaunas und Riga nach Tallinn bzw. Helsinki, die langfristig zur Vollautobahn ausgebaut werden soll. Litauen besitzt außerdem eine wichtige Funktion als Erdöl-Transitland.

Schifffahrt
In Klaipeda befindet sich ein wichtiger Seehafen mit Fährverbindungen in den gesamten Ostseeraum (u. a. nach Kiel und Sassnitz) und zunehmender Bedeutung für den Frachtverkehr. Daneben ist die Memel für die Binnenschifffahrt befahrbar.

Fluglinien
Litauen hat 4 internationale Flughäfen. Sie befinden sich in Vilnius, Karmelava (in der Naehe von Kaunas), Palanga und Zokniai (Šiauliai).

Der Flughafen Vilnius wird von vielen internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Auch Billigfluge sind auch aus deutschen Städten wie Frankfurt (Main), Hahn (ab 2006), Berlin, Hamburg, München, Dortmund, Köln möglich (mit AirBaltic, LAL).

Eisenbahn
Bei Šeštokai/Suwalki (PL) befindet sich ein Eisenbahn-Grenzübergang nach Polen, der infolge der politischen Situation in Weißrussland wiedereröffnet wurde, da die wichtigste Alternativstrecke über weißrussisches Gebiet verläuft. Seit 2004 ist allerdings der zweitägliche Nachtzug von Warschau nach Vilnius eingestellt und durch eine Busverbindung ersetzt worden. Die einzige Zugverbindung ist ein Bummelzug am Tag bis zur Grenze, wo dann umgestiegen werden muss (angeblich wieder täglich ab 11.12.2005 [[1]]). Litauens Eisenbahn verkehrt (wie in der gesamten ehemaligen Sowjetunion und in Finnland) auf einer Spurweite von 1.524 mm (Mitteleuropa: 1.435 mm), weswegen die Züge von Polen ins Baltikum umgespurt werden müssen. Hierzu werden teilweise moderne Umspursysteme wie das polnische SUW-2000-System verwendet. Siehe Lietuvos Geležinkeliai

Überlandbusse
Für die nationale und internationale Personenbeförderung spielt aber der Autobusverkehr (z.B. Eurolines oder Ecolines) die entscheidende Rolle.

Wirtschaft
Mit dem Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft ist in Litauen ein struktureller Wandel verbunden. Dieser hat sich seit dem Beitritt des Landes zur EU im Jahr 2004 verschärft. Der befürchtete Niedergang der Landwirtschaft durch den bisher dominierende Agrarsektor wegen mangelnder Produktivität und fehlender Konkurrenzfähigkeit, aber auch wegen des ohnehin in der EU stark subventionierten Angebots, blieb allerdings aus.

Der Wegfall der Agrarzölle der EU für das Land machten Bauern und Lebensmittelindustrie Litauens zu Gewinnern der EU. So entwickelten sich z. B. Milchprodukten zu einem wichtigen Exportartikel (in osteuropäische Länder).

Aufgrund eines beachtlichen wirtschaftlichen Wachstums seit 2001 (9,5% 2003) ist die Arbeitslosigkeit in Litauen schon unter der Grenze der natürlichen Arbeitslosigkeit und liegt z. Zt. bei 3,9 % (Oktober 2005).

Das grösste ökonomische Problem ist die grosse Abhängigkeit des Landes von transnationalen Energiekonzernen, von Investitionsentscheidungen der ausländischen Untermehmen, die mangelnde Kaufkraft der litauischen Haushalte aufgrund sehr geringer Löhne. Darum kann der Abbau von Industriearbeitsplätzen durch neue Dienstleistungsarbeitsplätze nur stufenweise kompensiert und erweitert werden. Zahlreiche Reformen sind nach Meinung der Wirtschaftsexperten (Institut für freien Markt, Free Market Institut) notwendig. Der Übergang von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft Litauens ist bisher noch nicht komplett verwirklicht.

Die Zukunft Litauens ist klar. Durch Integration in die transatlantische Strukturen (NATO, EU, Europarat, Ostseerat) nimmt die Bedeutung der Beziehungen zu westlichen Staaten zu. Zur Zeit deutet vieles darauf hin, dass das Land z. B. beim Durchschnittseinkommen auf lange Zeit keinen Anschluss an das westeuropäische Wohlstandsniveau finden wird.

Die Funktion als "verlängerte Werkbank" Westeuropas könnte ihm schon bald durch die EU Beitrittsländer streitig gemacht werden, in denen die Löhne noch niedriger sind (Rumänien, Bulgarien, Kroatien).

Wichtigste Exportartikel Litauens sind Maschinen, Elektroartikel, Textilien. Wichtigste Handelspartner sind die EU-Staaten, vor allem Deutschland (10 %), Lettland (9,1 %), Frankreich.

BIP
Seit der Überwindung der Russlandkrise von 1998/99 boomt die Wirtschaft aller drei baltischer Staaten. In Litauen lag der Zuwachs des BIP (real) jährlich bei über 6 %, zuletzt (2004) bei 6,7 %. Das BIP erreichte damit 17,9 Mrd. €. Daraus ergibt sich ein Pro-Kopf-BIP von 5.218 € (Deutschland: 26.400 €).

Telekommunikation:
TeliaSonera (S/SF): Anteile an Lietuvos Telekomas (590 Mio. €, 2002) und an Omnitel
TDC (DK): Bite GSM
Tele 2 (S)
Finanzwesen:
Hansapank (EE-SF): Hansabankas
Nord/LB (D): Nord/LB Lietuva
SEB (S): Vilniaus Bankas
Ergo (D/Versicherung)
Nahrungs- und Genussmittel
Philip Morris (USA, Zigaretten)
Carlsberg/Scottish-Newcastle über Baltic Breweries Holding (DK-UK/Brauerei): Anteile an Švyturys-Utenos
Danish Brewery Group (DK/Brauerei): Anteile an Kalnapilis-Tauras
Danisco (DK/Zucker)
Mars (USA/Tierfutter): Masterfoods
KraftFoods (USA/Süßwaren)
Coca-Cola (USA/Limonaden)
Energie
E.on, Ruhrgas und Gasprom (D und RU/Gas): Anteile an Lietuvos Dujos (Gasversorger)
Vattenfall (S): Anteile an Lietuvos Energija (Stromversorger)
Jukos (RU/Erdöl): Anteile an Mažeikiu Nafta (Raffinerie)
Statoil (N/Erdöl): Statoil Lietuva (Tankstellen)

Handel
Die Exporte belaufen sich auf 7,89 Mrd. €, die Importe auf 9,2 Mrd. €. Der Außenhandel (Exporte wie Importe) hat sich damit seit 1995 verdoppelt. Das Handelsdefizit erreicht 1,31 Mrd. €, hat sich aber im Vergleich zu den Jahren der Russlandkrise, als die Absatzmärkte im Osten wegbrachen, deutlich verringert.

Hauptexportländer sind die Schweiz (Sonderfall durch Erdölexporte über Handelsfirmen mit Sitz in der Schweiz), Russland und Deutschland, wohin 10 % der Exporte gehen. Nach Russland gehen heute nur noch 10 % der Exporte - 1996 waren es noch knapp 25 %. Haupteinfuhrländer sind Russland (22 %, v. a. Rohstoffe) und Deutschland (17 %).

Übersetzungsbüro
Home
Sprachen
Länder
Preis / Leistung
Referenzen
AGB
Kontakt
Impressum
 
Zusatzdienste
Job / Karriere
Partner / Werbung

Litauisch deutsch Übersetzung, Übersetzung deutsch litauisch / Litauisch deutsch Übersetzer, deutsch litauisch Übersetzer / Litauisch Übersetzer, Übersetzung litauisch /

� 2005 by Übersetzer Polyglot
Partner von Übersetzungsbüro "Polyglot": Hier können Sie aktuelle und interessante Informationen finden! | Europasport Sportartikel | Russisch Wörterbuch | Бюро переводов Караганда | Privatkredite | Kostenloser Zähler und Webseiten Statistik | Cordyceps sinensis

Статистика сайта и анализ статистики сайта Бесплатный счетчик посещаемости, счетчик сайта